DOKUMENT ZUR DATENSCHUTZRICHTLINIE

§1 Allgemeine Bestimmungen

1. Dieses Dokument ist eine Anlage zum Reglement. Durch die Nutzung unserer Dienste vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Diese Datenschutzrichtlinie soll Ihnen nur helfen zu verstehen, welche Informationen und Daten zu welchem Zweck und wofür wir sie sammeln. Diese Daten sind uns sehr wichtig. Lesen Sie dieses Dokument daher sorgfältig durch, da es die Regeln und Methoden zur Verarbeitung und zum Schutz personenbezogener Daten festlegt. Dieses Dokument definiert auch die Regeln für die Verwendung von „Cookies“.
2. Hiermit erklären wir, dass wir die Grundsätze des Schutzes personenbezogener Daten und alle gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzgesetzes und der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 einhalten. zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.
3. Die Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, hat das Recht, sich an uns zu wenden, um sich umfassend über die Verwendung ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu informieren. Wir versuchen immer, Sie klar darüber zu informieren, welche Daten wir erheben, wie wir sie verwenden, für welche Zwecke sie bestimmt sind und an wen wir sie weitergeben, was wir für den Schutz dieser Daten bei der Übermittlung an andere Stellen gewährleisten und darüber informieren Institutionen, die im Zweifelsfall kontaktiert werden sollten.

§2 Datenschutzbestimmungen

1.Wir nehmen den Datenschutz ernst. Wir zeichnen uns durch die Achtung der Privatsphäre und den größtmöglichen und garantierten Komfort bei der Nutzung unserer Dienste aus.
2. Wir wissen das Vertrauen zu schätzen, das Nutzer uns entgegenbringen, indem sie uns ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bestellung anvertrauen. Wir verwenden personenbezogene Daten stets fair und um dieses Vertrauen nicht zu enttäuschen, nur soweit dies zur Durchführung der Bestellung einschließlich ihrer Abwicklung erforderlich ist.

  1. Sie haben das Recht, klare und vollständige Informationen darüber zu erhalten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und für welche Zwecke sie benötigt werden. Wir informieren immer klar über die von uns erhobenen Daten, wie und an wen wir sie übermitteln, und geben Auskunft über die Stellen, an die wir uns bei Zweifeln, Fragen oder Kommentaren wenden können.
  2. Bei Zweifeln hinsichtlich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns werden wir umgehend Maßnahmen zur Klärung und Ausräumung dieser Zweifel ergreifen und alle diesbezüglichen Fragen umfassend und umfassend beantworten.
  3. Wir werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um die Daten der Nutzer vor missbräuchlicher und unkontrollierter Nutzung zu schützen und umfassend zu sichern.
  4. Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist ABART PRO Sp. z o. o. ul. Chopina 62, 42-202 Częstochowa NIP: PL5732867310, KRS 0000631623, tel. +48 666 388 088, E-Mail: info@abart.pro
  5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Sek. 1 lit. b) DSGVO. Die Angabe von Daten ist nicht zwingend erforderlich, jedoch erforderlich, um angemessene Schritte vor Vertragsschluss und dessen Durchführung zu unternehmen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten im Auftrag und zu unserem Nutzen an andere mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraute Empfänger weiter. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Sek. 1 lit. f) DSGVO, wobei das berechtigte Interesse in der ordnungsgemäßen Erfüllung von Verträgen / Bestellungen besteht. Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Geschäftspartner weiter. Die erhobenen personenbezogenen Daten speichern wir im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“), sie können aber auch in ein Land außerhalb dieses Raums übermittelt und dort verarbeitet werden. Jeder Vorgang der Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit geltendem Recht. Wenn Daten außerhalb des EWR übertragen werden, verwenden wir Standardvertragsklauseln und den Privacy Shield als Garantien in Bezug auf Länder, für die die Europäische Kommission kein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt hat.
  6. Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Durchführung des Vertrags zur Durchführung von Verträgen werden für die Dauer ihrer Durchführung und nicht länger als gesetzlich vorgesehen, einschließlich der Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Rechnungslegungsgesetzes, verarbeitet , dh für längstens 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem der letzte Vertrag ausgeführt wurde.
  7. Ihre zum Abschluss und Durchführung zukünftiger Verträge verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Widerruf verarbeitet.
  8. Sie haben das Recht: auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die der Verarbeitung unterliegen, Ihre unrichtigen Daten zu berichtigen; die Löschung von Daten (Recht auf Vergessenwerden) verlangen, wenn die in Art. 17 DSGVO; Anträge auf Einschränkung der Datenverarbeitung in den in Art. 18 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten in den in Art. 21 DSGVO die automatisiert verarbeiteten Daten zu übermitteln.
  9. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde (Büro für den Schutz personenbezogener Daten, ul. Stawki 2, Warschau) beschweren. Wenn Sie weitere Informationen zum Schutz personenbezogener Daten benötigen oder Ihre Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte per Brief an die Korrespondenzadresse an uns.
  10. Wir werden alle geltenden Datenschutzgesetze und -vorschriften einhalten und mit hierzu befugten Datenschutzbehörden und Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeiten. Soweit keine datenschutzrechtlichen Vorschriften bestehen, werden wir nach allgemein anerkannten Datenschutzgrundsätzen, Grundsätzen des gesellschaftlichen Zusammenlebens und etablierten Gepflogenheiten handeln.
  11. Bei Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte über die Seite an uns, von der der Nutzer auf diese Datenschutzerklärung weitergeleitet wurde. Die Kontaktanfrage wird umgehend an die dafür zuständige Person weitergeleitet.
  12. Um uns bei der Beantwortung oder Beantwortung der bereitgestellten Informationen zu helfen, geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen sowie weitere Details an.

§3 Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

  1. Wir verarbeiten die erforderlichen personenbezogenen Daten zum Zweck der Leistungserbringung und zu Abrechnungszwecken und nur für solche Zwecke.
  2. Wir erheben, verarbeiten und speichern folgende Nutzerdaten:
    a) Vor- und Nachname,
    b) Wohnadresse,
    c) Lieferadresse (falls abweichend von der Heimatadresse),
    d) Steueridentifikationsnummer (NIP),
    e) E-Mail-Adresse (E-Mail),
    f) Telefonnummer (Mobil, Festnetz),
    g) Informationen über den verwendeten Webbrowser,
    h) andere personenbezogene Daten, die uns freiwillig zur Verfügung gestellt werden.
  3. Die Bereitstellung der oben genannten Daten ist völlig freiwillig, aber auch für die vollständige Durchführung der Dienste erforderlich.

§4 Richtlinie „Cookies“

1.Wir sammeln automatisch Informationen, die in Cookies enthalten sind, um die Daten des Benutzers zu sammeln. Eine Cookie-Datei ist ein kleines Textstück, das an den Browser des Benutzers gesendet wird und das der Browser bei den nächsten Besuchen der Website zurücksendet. Sie dienen hauptsächlich der Aufrechterhaltung einer Sitzung, z.B. durch Generieren und Zurücksenden einer temporären Kennung nach dem Einloggen. Wir verwenden „Session“-Cookies, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden, bis sie sich abmelden, die Website abschalten oder den Webbrowser ausschalten, und „permanente“ Cookies, die auf dem Endgerät des Nutzers für die in den Parametern der Cookies angegebene Zeit oder bis zu ihrer Entfernung durch den Nutzer.

  1. Cookies passen und optimieren die Website und ihr Angebot durch Aktivitäten wie die Erstellung von Seitenaufrufstatistiken und die Gewährleistung der Sicherheit an die Bedürfnisse der Benutzer. Cookies sind auch notwendig, um die Sitzung nach Verlassen der Website aufrechtzuerhalten.
  2. Der Administrator verarbeitet die in Cookies enthaltenen Daten bei jedem Besuch der Website durch Besucher zu folgenden Zwecken:
    a) Optimierung der Nutzung der Website;
    b) Identifizierung der Empfänger als aktuell eingeloggt;
    c) Anpassung, Grafiken, Auswahlmöglichkeiten und sonstige Inhalte der Website an die individuellen Vorlieben des Leistungsempfängers;
    d) sich automatisch und manuell ausgefüllte Daten aus Bestellformularen oder vom Besucher bereitgestellte Login-Daten zu merken;
    e) Sammeln und Analysieren von anonymen Statistiken über die Nutzung der Website im Administrationsbereich und Google Analytics
    f) Erstellen von Remarketing-Listen auf der Grundlage von Informationen über Präferenzen, Verhalten, Art der Nutzung der Interessen der Website und Sammlung demografischer Daten und anschließendes Teilen dieser Listen in AdWords und Facebook-Anzeigen.
    g) Erstellen von Datensegmenten basierend auf demografischen Informationen, Interessen, Präferenzen bei der Auswahl der angesehenen Produkte / Dienstleistungen.
    h) Verwendung demografischer und Interessendaten in Analytics-Berichten.
  3. Der Benutzer kann jederzeit über seinen Webbrowser die Sammlung von Cookies vollständig blockieren und löschen.
  4. Das Blockieren der Möglichkeit, Cookies auf seinem Gerät zu sammeln, durch den Benutzer kann die Nutzung einiger der Website-Funktionen, auf die der Benutzer vollumfänglich berechtigt ist, erschweren oder unmöglich machen, aber in einer solchen Situation muss er sich der Funktionseinschränkungen bewusst sein.
  5. Ein Nutzer, der „Cookies“ für den oben beschriebenen Zweck nicht verwenden möchte, kann diese jederzeit manuell löschen. Um die detaillierten Anweisungen zur Vorgehensweise zu lesen, besuchen Sie die Website des Herstellers des aktuell vom Benutzer verwendeten Webbrowsers.

§5 Rechte und Pflichten

  1. Wir haben das Recht und in den gesetzlich vorgesehenen Fällen auch eine gesetzliche Verpflichtung, ausgewählte oder alle Informationen über personenbezogene Daten an Behörden oder Dritte, die ein solches Auskunftsersuchen stellen, auf der Grundlage der geltenden Bestimmungen des polnischen Rechts zu erteilen.
  2. Der Benutzer hat das Recht, auf den Inhalt seiner von ihm bereitgestellten personenbezogenen Daten zuzugreifen, der Benutzer kann diese Daten jederzeit korrigieren und ergänzen und hat auch das Recht, zu verlangen, dass diese aus seinen Datenbanken entfernt oder nicht mehr verarbeitet werden, ohne irgendeinen Grund angeben. Um seine Rechte auszuüben, kann der Benutzer jederzeit eine entsprechende Nachricht an die E-Mail-Adresse oder auf andere Weise senden, die eine solche Anfrage zustellt / übermittelt.
  3. Wir verpflichten uns, in Übereinstimmung mit geltendem Recht und den Grundsätzen des gesellschaftlichen Zusammenlebens zu handeln.
  4. Informationen zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten. Die im Sinne des Gesetzes über die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten befugte Stelle ist der Finanzombudsmann, dessen Internetadresse wie folgt lautet: www.rf.gov.pl.

§6 Grundlegende Sicherheitsregeln

  1. Zugangsdaten zu den im Internet angebotenen Diensten sind – z. Sie sollten nicht in einer Form offengelegt oder auf dem Gerät gespeichert werden, die unbefugten Zugriff und Lesen durch Unbefugte ermöglicht.
  2. Vorsicht beim Öffnen seltsamer Anhänge oder Anklicken von Links in E-Mail-Nachrichten, die wir nicht erwartet haben, z.B. von unbekannten Absendern oder aus dem Spam-Ordner.
  3. Dateien sollten nur von vertrauenswürdigen Orten, Websites und Websites heruntergeladen werden. Wir raten davon ab, Software aus ungeprüften Quellen zu installieren, insbesondere nicht von unbekannten Herausgebern mit ungeprüfter Meinung. Dies gilt auch für mobile Endgeräte, z.B. Smartphones, Tablets.
  4. Wenn Sie ein WLAN-Heimnetzwerk verwenden, legen Sie ein sicheres und schwer zu knackendes Passwort fest. Es sollte kein leicht zu erratendes Muster oder keine Zeichenfolge sein (z. B. Straßenname, Hostname, Geburtstag usw.). Es wird auch empfohlen, die höchstmöglichen Standards für die Verschlüsselung von Wi-Fi-Wireless-Netzwerken zu verwenden, die auf Ihren Geräten ausgeführt werden können, z. WPA2.

Urheberrechtshinweis zum Reglement

Inhaber aller materiellen Urheberrechte an der Vorlage dieser Richtlinie ist die Anwaltskanzlei LEGATO, die ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Recht zur Nutzung dieses Dokuments für Zwecke im Zusammenhang mit ihrer eigenen gewerblichen Tätigkeit im Internet eingeräumt hat und den Rechtsschutz erstreckt auf das oben genannte Dokument für die Dauer des Vertrages. Das Kopieren und Verbreiten der Vorlage dieses Dokuments ohne Zustimmung der Anwaltskanzlei LEGATO ist verboten und kann sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt werden. Online-Verkäufer können sich unter http://www.kancelaria-legato.pl . über die Möglichkeit der Verwendung der Vorlage für Datenschutz- und Cookie-Richtlinien informieren